Facebook Twitter Google LinkedIn Pinterest Email

Homepage
Manuela Seibel:
„Meine Kunst ist eine Brücke zwischen Himmel und Erde, sie führt den Betrachter in den direkten Kontakt zu einer anderen Welt“ Sie ist wie eine Reise in die nichtalltägliche Wirklichkeit.

- Die Vision - Die Kraft der Farben -
Das eigene Zuhause sollte ein Tempel sein.

Über das Malen komme ich auf ganz natürliche Weise in den Kontakt mit meiner höheren Natur. Aus der Stille entspringt die Inspiration. Dies ist ein schöpferischer Akt, indem meine Hände intuitiv Farben und Formen entstehen lassen. In diesem Prozess bin ich wie ein Medium verbunden mit der universellen Kraft, seien es die Elemente, Tiere oder Kristalle. Es fließt durch mich und bringt sich zum Ausdruck. Ich spüre schon während des Erschaffens die Kraft, die jeweils individuell zum Ausbruch kommt. Es ist immer eine magische Reise in die Anderswelt. Das kindliche Staunen ist mir geblieben. Der Name zu jedem Bild kommt erst dann, wenn das Werk vollendet ist. Ich setze mich davor und nach einiger Zeit des Betrachtens, entspringt er in mir wie von selbst. Dann entsteht eine sofortige Verbindung, die Brücke ist sichtbar.
Somit sehe ich meine Arbeit nicht als Arbeit, eher als Berufung, als ganzheitliche Lebensraum Gestaltung. Denn die Bilder laden nicht nur den Raum, sondern auch den Mensch zur meditativen und kontemplativen Bewusstseinsveränderung ein. Jeder wählt ganz intuitiv seine Farben und geht in Resonanz mit dem Bild, welches Ihn stärkt und anspricht. Es sind Kraftbilder, sie lassen den Betrachter wieder mehr mit der natürlichen Essenz der Schöpfung, mit sich selbst in Verbindung treten und erschaffen zudem ein wohliges Ambiente und mehr.


Herzlichst Manuela Seibel ~ Schamanin und Künstlerin
http://www.zwischendenwelten.com